Vorsprung aus dem Hinspiel reicht: Juventus trotz Niederlage erster Pokalfinalist

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vorsprung aus dem Hinspiel reicht: Juventus trotz Niederlage erster Pokalfinalist

Arkadiusz rettete die "Alte Dame" kurz vor Schlusspfiff.
Arkadiusz rettete die "Alte Dame" kurz vor Schlusspfiff.Profimedia
Juventus Turin hat trotz einer Niederlage das Finale des italienischen Fußball-Pokals erreicht.

"Joker" Arkadiusz Milik erzielte im Rückspiel bei Lazio Rom kurz nach seiner Einwechslung den entscheidenden Treffer (83.) zum 1:2 (0:1). Der zweifache Torschütze Taty Castellanos (12. und 49.) hatte zunächst das 2:0 von Turin aus dem Hinspiel egalisiert.

Zum Match-Center: Lazio Rom vs. Juventus

Atalanta und Florenz spielen ums zweite Ticket.

Der Gegner im Endspiel der Coppa Italia am 15. Mai wird am Mittwoch zwischen Atalanta Bergamo und der AC Florenz ermittelt. Die Fiorentina hatte das Hinspiel zu Hause 1:0 gewonnen.