Djokovic und Nadal melden sich für Indian Wells - auch Zverev und Kerber dabei

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Djokovic und Nadal melden sich für Indian Wells - auch Zverev und Kerber dabei

Das Stadion im Indian Wells Tennis Garden.
Das Stadion im Indian Wells Tennis Garden.Profimedia
Novak Djokovic wird Anfang März beim prestigeträchtigen Indian Wells Masters (USA) an den Start gehen. Es ist seine erste Teilnahme nach fünf Jahren Abwesenheit. Aufgrund von Covid-19 und damit verbundenen Reisebeschränkungen war der Serbe dem Turnier in der jüngeren Vergangenheit ferngeblieben.

Der Weltranglistenführende Novak Djokovic war zuletzt im Jahr 2019 in Indian Wells dabei. Damals schied er in der dritten Runde aus. Beim in Kalifornien stattfindenden Masters-Turnier holte sich der Serbe insgesamt fünfmal den Turniersieg (2008, 2011, 2014, 2015 und 2016).

In den vergangenen drei Jahren verpasste Djokovic sämtliche Auflagen, weil die COVID-19-Verordnungen in den Vereinigten Staaten nicht erlaubten, dass ungeimpfte Ausländer ins Land einreisen. 2020 wurde das Turnier aufgrund der weltweiten Pandemie abgesagt.

Prominentes Teilnehmerfeld

Auch der dreifache Champion Rafa Nadal steht auf der Meldeliste. Der Spanier verpasste im vergangenen Monat die Australian Open wegen eines Muskelfaserrisses, möchte aber beim ATP-Turnier in Doha (19. bis 24. Februar) sein Comeback gegeben.

 Ebenfalls am Start sind Titelverteidiger Carlos Alcaraz, Melbourne-Sieger Jannik Sinner und Lokalmatador Taylor Fritz. Letztgenannter gewann 2022 den Titel in Indian Wells - als erster US-Amerikaner nach Andre Agassi 2001.

Deutsche Fans dürfen sich unter anderem auf Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff freuen. Bei den Damen geht außerdem Angelique Kerber an den Start.

Auch Angie Kerber lässt sich das Sunshine Double nicht entgehen.
Auch Angie Kerber lässt sich das Sunshine Double nicht entgehen.Profimedia

Die 36-jährige Bremerin erreichte 2019 das Endspiel in Indian Wells und gibt aktuell ihr Comeback auf der WTA-Tour nach einer insgesamt zweijährigen Babypause. Angeführt wird das Hauptfeld bei den Damen von der Weltranglistenersten Iga Swiatek aus Polen.

Das Turnier in Indian Wells beginnt am 3. März. Das Finale findet am 17. März statt. Drei Tage später beginnen die Miami Open. Bei beiden Turnieren handelt es sich um Masters-Turniere, zusammen werden sie auch als "Sunshine Double" bezeichnet.

Zum Flashscore Tennis-Tracker