Patzer im Titelrennen: FC Liverpool verliert trotz Großchancen gegen Crystal Palace

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Patzer im Titelrennen: FC Liverpool verliert trotz Großchancen gegen Crystal Palace

Jürgen Klopp hat sich seinen Sonntag anders vorgestellt.
Jürgen Klopp hat sich seinen Sonntag anders vorgestellt.AFP
Der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp hat im Titelkampf der Premier League den nächsten herben Rückschlag kassiert. Drei Tage nach der 0:3-Pleite in der Europa League gegen Atalanta Bergamo verloren die Reds gegen Abstiegskandidat Crystal Palace 0:1 (0:1) und sind nach der ersten Liga-Heimniederlage seit Oktober 2022 mit 71 Punkten nur noch Dritter.

Für das Team von Ex-Bundesliga-Trainer Oliver Glasner traf Eberechi Eze (14.), der die wieder einmal anfällige Defensive der Gastgeber bestrafte. Nach der Pause spielte nur noch Liverpool und drückte auf den Ausgleich, eine Woche nach dem 2:2 bei Manchester United haperte es aber gewaltig an der Chancenverwertung.

Zum Match-Center: FC Liverpool vs. Crystal Palace

Crystal Palace (33) liegt weiter auf Rang 14. Vor Anpfiff an der Anfield Road war der 97 Hillsborough-Opfer gedacht worden. Am Montag jährt sich die Stadionkatastrophe zum 35. Mal.

Arsenal und City profitieren

Der punktgleiche FC Arsenal könnte sich mit einem Erfolg am Abend gegen Aston Villa (17.30 Uhr/Sky) wieder an die Spitze setzen. Die Führung hat aktuell Manchester City (73) inne, der Titelverteidiger hatte am Samstag mit einem 5:1 (1:0) gegen Luton Town vorgelegt.