Die World Series kommt nach Dänemark - Alles Wichtige zum Nordic Darts Masters

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die World Series kommt nach Dänemark - Alles Wichtige zum Nordic Darts Masters

Peter Wright gewann das Nordic Darts Masters 2023.
Peter Wright gewann das Nordic Darts Masters 2023.PDC
Letzte Woche noch im berühmten New Yorker Madison Square Garden, kehrt die PDC in dieser Woche zurück nach Europa. Im dänischen Frederiksberg, einem Vorort von Kopenhagen, findet am 7. und 8. Juni 2024 das Nordic Darts Masters 2024 statt.

Was ist das Nordic Darts Masters?

Das Nordic Darts Masters ist das vierte Turnier der World Series of Darts 2024. Beim Einladungsturnier der PDC treffen am 7. und 8. Juni dabei acht der besten Dartsspieler der Welt auf acht Teilnehmer aus den nordischen Staaten.

Was ist die World Series of Darts?

Die World Series of Darts ist eine Turnierreihe der PDC, bei der sich Spieler, im Gegensatz zu Events der Pro Tour, nicht über die Order of Merit qualifizieren können – sämtliche Turniere sind Einladungsevents.

In welchem Format wird gespielt?

Die ersten beiden Runden, also bis einschließlich des Viertelfinals, werden im Best of 11 Legs gespielt. Im Halbfinale wird um zwei Legs aufgestockt, ehe es im Finale ein Best of 15 Legs gibt.

Luke Humphries hat in Rob Cross derzeit einen Nemesis.
Luke Humphries hat in Rob Cross derzeit einen Nemesis.Matt Heasley/PDC

Wer nimmt teil?

Bei allen Events der World Series of Darts werden die Spieler nach der gleichen Logik eingeladen: Acht Wildcards vergibt die PDC direkt an ihre Spieler, während die anderen acht Startplätze an regionale Teilnehmer gehen. Diese können ebenfalls im Rahmen einer Wildcard vergeben werden oder an bestimmte Qualifikationen geknüpft werden.

Beim Nordic Darts Masters entschied man sich dafür, drei Teilnehmerplätze an Tour Card Holder aus den nordischen und baltischen Ländern zu geben. Die weiteren fünf Teilnehmerplätze wurden über die PDCNB Order of Merit – die Geldrangliste für die nordische und baltische Region – bestimmt.

PDC-Wildcards

Nathan Aspinall

Stephen Bunting – Ersatz nach der Absage von Michael van Gerwen

Rob Cross

Luke Humphries

Gerwyn Price

Michael Smith

Dimitri Van den Bergh

Peter Wright

Nordische und baltische Tour Card Holder

Jeffrey de Graaf

Benjamin Drue Reus

Madars Razma

Qualifikanten über die PDCNB Order of Merit

Johan Engström

Marko Kantele

Daniel Larsson

Paavo Myller

Dennis Nilsson

Wer sind die Favoriten?

Mitte Mai gewann Rob Cross die Baltic Sea Darts Open in Kiel und bestätigte seine Form, indem er am vergangenen Wochenende das US Darts Masters in New York gewann. „Voltage“ befindet sich in ausgezeichneter Verfassung und sollte als Top-Favorit in das Turnier gehen.

Doch auch den amtierenden Weltmeister Luke Humphries sollte man weiter auf dem Zettel haben: Der Engländer erreichte vor zwei Wochen das Finale der Premier League und scheiterte in den USA nur am späteren Sieger.

Rob Cross gewann das US Darts Masters in der Vorwoche.
Rob Cross gewann das US Darts Masters in der Vorwoche.Matt Heasley/PDC

Wie funktioniert die Setzliste?

Im kleinen Teilnehmerfeld von nur 16 Spielern, werden nur vier Spieler gesetzt. Die Setzliste orientiert sich dabei an den bisherigen Leistungen auf der World Series of Darts und der daraus resultierenden World Series Order of Merit.

In Abwesenheit der beiden Top-Spieler Michael van Gerwen und Luke Littler, wird Gerwyn Price in Frederiksberg an 1 geführt. Dahinter folgen Rob Cross (2), Luke Humphries (3) und Michael Smith (4).

Wann wird gespielt?

Das Turnier findet über zwei Tage statt, wobei der Startschuss am 7. Juni fällt und der Sieger am 8. Juni gekrönt wird.

Freitag, 7. Juni: 1. Runde - Ab 19:00 Uhr

Samstag, 8. Juni: Viertelfinale bis Finale - Ab 19:00 Uhr

Was verdienen die Spieler?

Jeder Teilnehmer des Turniers erhält Preisgeld, dabei ist es irrelevant, ob der Spieler sein Erstrundenmatch verliert oder gewinnt. Da es sich beim Nordic Darts Masters jedoch um ein Einladungsturnier handelt, werden die Preisgelder nicht in der PDC Order of Merit berücksichtigt.

Sieger: 20.000£

Finale: 10.000£

Halbfinale: 5.000£

Viertelfinale: 2.500£

1. Runde: 1.250£

Stephen Bunting gibt sein Debüt beim diesjährigen World Series of Darts.
Stephen Bunting gibt sein Debüt beim diesjährigen World Series of Darts.PDC

Wer hat das Nordic Darts Masters in der Vergangenheit gewonnen?

Nachdem die Erstaustragung des Nordic Darts Masters 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt werden musste, gewann Michael van Gerwen 2021 im Finale gegen Fallon Sherrock. Mit den Finalsiegen Dimitri Van den Berghs 2022 und Peter Wrights 2023 gab es sechs unterschiedliche Finalisten in drei Jahren.

Wo findet das Turnier statt?

Das Nordic Darts Masters findet seit der ersten Austragung im Forum Kopenhagen in Frederiksberg statt. Frederiksberg ist ein Vorort von Kopenhagen und befindet sich westlich der dänischen Hauptstadt. Die Veranstaltungshalle bietet bis zu 10.000 Stehplätze Platz für Konzerte, eSport-Events und diverse weitere Veranstaltungen.

Wer überträgt das Nordic Darts Masters?

Das Nordic Darts Masters wird in Deutschland beim Streaming-Anbieter DAZN übertragen. Als Kommentator begleitet sowohl Freitag, als auch Samstag, Tom Kirsten durch den Abend.