NHL: 500 Assists - Meilenstein und Playoff-Ticket für Leon Draisaitl

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

NHL: 500 Assists - Meilenstein und Playoff-Ticket für Leon Draisaitl

Aktualisiert
Leon Draisaitl machte gegen Colorado ein tolles Match.
Leon Draisaitl machte gegen Colorado ein tolles Match.AFP
Eishockey-Star Leon Draisaitl hat mit seinen Edmonton Oilers einen deutlichen Sieg gefeiert und sich so den Einzug die NHL-Play-offs gesichert.

Gegen Colorado Avalanche holte das Team von Head Coach Kris Knoblauch einen souveränen 6:2-Sieg und hat sich so für das Rennen um den Stanley Cup in der nordamerikanischen Profiliga qualifiziert. Leon Draisaitl glänzte mit zwei Assists.

"Es ist immer schön, wenn das Team so auftritt", sagte der gebürtige Kölner. Draisaitls Vorlagen zu den Zwischenständen 2:2 (18.) und 3:2 (29.) hatten in zweifacher Sicht eine besondere Bedeutung: Zum einen knackte der Nationalspieler zum bereits fünften Mal in seiner Laufbahn die Marke von 100 Scorerpunkten in einer Saison. Zum anderen hat der 28-Jährige in seiner NHL-Karriere nun 500 Assists auf dem Konto.

In der Western Conference liegen die Edmonton Oilers nun auf dem fünften Platz und können mit 97 Punkten nicht mehr von den Play-off-Rängen verdrängt werden. Für Draisaitl war dabei vor allem eines entscheidend: "Wir haben uns nach einem wirklich schlechten Saisonstart zusammengerissen." Das Team habe eine Menge Charakter und Widerstandskraft.

Match-Center: Edmonton Oilers vs. Colorado Avalanche

Bittere Pleite für Detroit

Moritz Seider hat gegen die New York Rangers hingegen einen Rückschlag erlitten. Trotz einer Vorlage des 23-Jährigen mussten sich die Detroit Red Wings am Ende knapp mit 3:4 geschlagen geben - noch bleibt aber die Chance auf die Play-offs.

Match-Center: Detroit Red Wings vs. NY Rangers

Ebenfalls einen Assist steuerte Vizeweltmeister John-Jason Peterka beim Sieg seiner Buffalo Sabres bei. Gegen die Philadelphia Flyers durfte er einen 4:2-Sieg bejubeln.

Match-Center: Buffalo Sabres vs. Philadelphia Flyers

Keine Chance mehr auf die Play-offs haben die Seattle Kraken. Immerhin durfte sich Torwart Philipp Grubauer über einen 3:1-Erfolg gegen die Anaheim Ducks freuen.

Match-Center: Anaheim Ducks vs. Seattle Kraken