Gegen Manchester United: Timo Werner überzeugt bei Tottenham-Debüt mit Assist

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gegen Manchester United: Timo Werner überzeugt bei Tottenham-Debüt mit Assist

Gelungenes Debüt für Timo Werner.
Gelungenes Debüt für Timo Werner.AFP
Tottenham Hotspur hat beim überzeugenden Debüt von Leipzig-Leihgabe Timo Werner den Sprung in die Top-Vier der englischen Premier League verpasst.

Die Londoner trennten sich in einer temporeichen Partie im Old Trafford 2:2 von Manchester United und bleiben Tabellenfünfter. Timo Werner (27) spielte von Beginn an auf dem linken Flügel, bereitete ein Tor vor und wurde nach einer ordentlichen Leistung in der 80. Minute ausgewechselt.

Die dänische Sturm-Hoffnung Rasmus Höjlund brachte United früh in Führung (3.). Richarlison (19.) glich per Kopf aus, doch Marcus Rashford (40.) stellte auf 2:1. Direkt nach Wiederanpfiff zog dann Timo Werner in die Mitte und legte das Tor zum 2:2-Endstand durch Rodrigo Bentancur (46.) auf.

Rasmus Höjlund erzielte das frühe 1:0 für United.
Rasmus Höjlund erzielte das frühe 1:0 für United.AFP

Zum Match-Center: ManUtd vs. Tottenham

Aston Villa patzt

Zuvor hatte Überraschungsteam Aston Villa es verpasst, mit dem Tabellenführer FC Liverpool gleichzuziehen. Beim FC Everton erzielte das Team von Unai Emery zum ersten Mal seit zwei Monaten keinen Treffer und spielte 0:0. Villa steht damit weiter auf dem dritten Platz, punktgleich mit dem Tabellenzweiten Manchester City. Everton konnte hingegen den Negativtrend von drei Niederlagen in Serie stoppen.

Tabellenspitze Premier League.
Tabellenspitze Premier League.Flashscore

Zum Match-Center: Everton vs. Aston Villa