Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

"Gesundheit Priorität einräumen": Swiatek sagt Rasenturnier in Berlin ab

Swiatek wird in Berlin nicht dabei sein
Swiatek wird in Berlin nicht dabei seinProfimedia
Die frisch gebackene French-Open-Siegerin Iga Swiatek hat ihre Teilnahme an den Berlin Ladies Open zurückgezogen. Wie die Ausrichter am Mittwoch mitteilten, verzichtet die Tennisspielerin aus Polen aus körperlichen Gründen auf das am Montag startende Rasenturnier.

"Ich hatte mich darauf gefreut, vor den Fans zu spielen, aber ich muss meiner Gesundheit Priorität einräumen, um die ganze Saison ohne Probleme spielen zu können", sagte die Weltranglistenerste Swiatek.

WTA Berlin: Achtmal Top-10 vertreten

Turnierdirektorin Barbara Ritter bedauert die Absage: "Das ist natürlich sehr schade und für uns und alle Fans von Iga enttäuschend. Trotzdem haben wir ein hochklassiges Feld und werden neun Tage Weltklasse-Tennis sehen."

Insgesamt acht Spielerinnen der Top 10 gehen beim mit 922.573 US-Dollar dotierten WTA-Turnier an den Start, darunter etwa Aryna Sabalenka und Coco Gauff. Auch Angelique Kerber schlägt in Berlin auf.