"Wird ein großer Trainer": Guardiola schwärmt von Ex-Schützling Gündogan

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

"Wird ein großer Trainer": Guardiola schwärmt von Ex-Schützling Gündogan

Pep Guardiola und Ilkay Gündogan haben eine erfolgreiche gemeinsame Vergangenheit in Manchester.
Pep Guardiola und Ilkay Gündogan haben eine erfolgreiche gemeinsame Vergangenheit in Manchester.AFP
Startrainer Pep Guardiola prophezeit DFB-Kapitän Ilkay Gündogan eine erfolgreiche Karriere nach der Karriere. "Es war ein Vergnügen, mit Ilkay über Taktik zu reden. Er sieht das große Bild, und er sieht die Feinheiten. Die Zellen, aus denen ein Fußballspiel besteht. Ich bin überzeugt, dass er später mal ein großer Trainer werden wird", sagte der Teammanager von Manchester City im Stern über seinen ehemaligen Spielführer.

Gündogan sei "ein sehr kluger Spieler, einer der klügsten, die ich jemals trainiert habe", hob Guardiola hervor. "Ilkay redete nicht viel, aber wenn er redete, hörten alle zu, auch ich als Manager. Er war klar und geradeaus. Er war ein Schlüssel zu unserem Erfolg." Guardiola und Gündogan gewannen 2023 mit City das Triple, ehe es den Kapitän zum FC Barcelona zog.

"Er beherrscht alle Mittelfeldpositionen. Was er besonders gut kann: Den Ball in die kleinen, engen Räume spielen", führte Guardiola aus: "Das Gefühl für den richtigen Moment, die Ballkontrolle und die Präzision seiner Pässe – all das ist außergewöhnlich bei Ilkay." Er habe dem heute 33-Jährigen "alles nur ein einziges Mal erklären" müssen: "Er hat es verstanden und sofort umgesetzt. Das ist außergewöhnlich."

In ihrer gemeinsamen Manchester-Zeit wohnten Trainer und Spieler im selben Haus auf derselben Etage. "Wenn ich Olivenöl für meinen Salat brauchte, konnte ich zu Ilkay rübergehen und mir etwas holen", erzählte Guardiola: "Er war sehr zurückhaltend, kein Lärm, keine Partys. Der perfekte Nachbar also."