Erfolgsduo von Antholz: Voigt mit Strelow im Single Mixed

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Erfolgsduo von Antholz: Voigt mit Strelow im Single Mixed

Vanessa Voigt (l.) und Justus Strelow (r.).
Vanessa Voigt (l.) und Justus Strelow (r.).Profimedia
Der Deutsche Skiverband (DSV) setzt im Single Mixed bei der Biathlon-WM in Nove Mesto auf sein Erfolgsduo aus Antholz.

Wie der DSV mitteilte, wird erwartungsgemäß Vanessa Voigt an der Seite von Justus Strelow am Donnerstag (18 Uhr/ZDF und Eurosport) starten. Bei der WM-Generalprobe in Südtirol hatten die beiden mit nur einem Nachlader den ersten deutschen Sieg überhaupt in der jüngsten Weltcup-Disziplin gefeiert.

Medaille als klares Ziel

In Tschechien müssen sie diesmal in umgekehrter Reihenfolge antreten. Demnach macht Strelow mit den Männern der anderen Nationen den Anfang, Voigt und Co. absolvieren den Schlusspart. Der Erfolg von Antholz sei ein "schöner Motivator. Man kann mit viel Selbstvertrauen und einer Spur mehr Lockerheit rangehen", sagte Strelow: "Wir wissen, dass wir es können. Ich hoffe, dass wir um die Medaillen und vielleicht sogar um den Sieg mitkämpfen können."

In den bisherigen fünf WM-Rennen im Single Mixed holten Franziska Preuß und Erik Lesser mit Silber 2020 in Antholz die bislang einzige deutsche Medaille. Janina Hettich-Walz wurde trotz ihres zweiten Ranges im Einzel für den kleinsten Teamwettbewerb nicht berücksichtigt, der DSV vertraut der im selben Rennen fünftplatzierten Voigt.